Iserlohner Bürger Schützen Verein e.V.
Der IBSV  →  soziales Engagement  →  Adventlicher Seniorennachmittag

Adventlicher

Seniorennachmittag

2016
Am 23.November fand wieder der adventliche Seniorennachmittag statt, zu dem das amtierende Königspaar alle Senioren des IBSV einlädt.

 

König Martin König und Königin Silke Klippert durften mit Prinzgemahlspaar Uwe Klippert und Christiane König rund 100 Gäste im Senator-Pütter-Saal auf der Alexanderhöhe mit einem Sektempfang begrüßen.

 

 

 

 

 

Ein großes Kuchenbuffet wartete darauf "gestürmt" zu werden.

  

 

Außer Kuchen und Torten wurden auch frische Waffeln gebacken.

 

 

Für die musikalische Unterhaltung sorgte das "Iserlohner Drehorgel Duo".
Als weiteren Programmpunkt las Ehrenoberst Ernst Dossmann heitere Anekdoten aus seinem neuen Buch "Erträumt, erdacht, erlebt" vor.

 

Nun wurde es Zeit die von vielen helfenden Händen vorbereiteten Schnittchen zu servieren.

 

 

 

 

Bleibt abschließend noch Dank auszusprechen für die zahlreichen Kuchenspenden und an alle Helfer vor und hinter den Kulissen.

***************************************************

2014

Einer guten Tradition folgend hat auch 2014 das amtierende Königspaar des IBSV, Wolfgang Barabo und Anke Sölken, die Senioren des IBSV zu einem adventlichen Nachmittag am 26.November in den Senator Pütter Saal auf die Alexanderhöhe eingeladen.
Schon früh um 11 Uhr wurden die Vorbereitungen für die traditionelle Seniorenfeier getroffen. Adventliche Dekoration auf den Tischen, wie auch die Vorbereitung der Schnittchen-Platten, angeleitet durch Klaus Lipp (Stab), der seine Ehrenaufgabe mittlerweile im 14. Jahr wahrnimmt. Auch in diesem Jahr folgten die Senioren des IBSV der Einladung gerne, „Uns ist es ein großes Anliegen, mit dem Seniorennachmittag auch einmal danke an diejenigen in unserem Verein zu sagen, die sich über viele viele Jahre aktiv eingebracht haben“, sagt König Wolfgang Barabo.
In gemütlicher Runde zu plaudern und bei Kaffee und Kuchen über alte Zeiten zu reden das genießen die Senioren. Die selbst gebackenen Kuchen und hergestellten Torten wurden dieses Jahr selbstverständlich auch wieder von den IBSV-Stabsdamen und dem Königshaus gestiftet. In diesem Jahr wurden zudem frische Waffeln gebacken und wer wollte konnte dazu Pflaumen-Rotweinsoße kosten.
Für kurzweilige Unterhaltung sorgte in diesem Jahr Michael Walta, „der 'Top-Bauchredner' aus dem Ruhrgebiet!“ Mit seinem Partner Freddy ist er bereits seit 20 Jahren ein gern gesehener Gast auf vielen Veranstaltungen. Als er mit seinem Koffer die Bühne betrat und auspackte, blieb kein Auge trocken. Die Lachmuskeln wurden ordentlich strapaziert und der Applaus war ihm gewiss. Gegen 17.30 Uhr konnten die Gäste beim Einmarsch die Show- & Marchingband Iserlohner Stadtmusikanten begrüßen. Mit stehendem Applaus wurden sie im Senator-Pütter-Saal willkommen geheißen. König Wolfgang Barabo (gebürtiger Wiener) durfte den Tambourstab übernehmen und zu seiner Ehre wurde der Radetzky Marsch gespielt.
Am Ende der Veranstaltung hatte man einen abwechslungsreichen Seniorennachmittag organisiert und gezeigt, wie wichtig es für den Iserlohner Bürger-und Schützenverein ist, Traditionen zu pflegen und soziales Engagement zu übernehmen.

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

**************************************************

2013

Eingeladen hatte das amtierende Königspaar Stephan Zellner und Hilke Müsse samt Königshaus.
Schon früh um 10 Uhr wurden die Vorbereitungen für die traditionelle Seniorenfeier getroffen. Der Senator-Pütter-Saal musste komplett mit Tischen und Stühlen ausgestattet werden. Stilvolle Dekoration mit Kastanien und herbstlichem Dekoschmuck der Tische, wie auch die Vorbereitung der Schnittchen-Platten, angeleitet durch Klaus Lipp (Stab) und dem Adjutantenpaar Hübner.

Die Senioren nehmen diese Einladung immer wieder gern einmal im Jahr an. Diesmal hatte sich der Termin etwas nach vorne verschoben, daher war es auch kein adventlicher Seniorennachmittag sondern ein herbstlicher. In gemütlicher Runde zu plaudern und bei Kaffee und Kuchen über alte Zeiten zu reden, das genießen die Senioren. Die selbst gebackenen Kuchen und hergestellten Torten wurden dieses Jahr selbstverständlich auch wieder von den IBSV-Stabsdamen gestiftet. Allerdings auch die Gebäcke der Hofstaatdamen und die fünf Kuchen der Königin selbst fanden reißenden Zuspruch.

Nun ist es üblich an diesem Nachmittag auch für ein Unterhaltungsprogramm zu sorgen. In diesem Jahr waren 30 Kids aus der Klasse 6.6 der Gesamtschule Nußberg mit ihrem Lehrer Herman Dörnen als Big Band zu hören. Toll was diese jungen Musiker im Alter von elf Jahren schon zu bieten hatten. Der Beifall schien kein Ende zu nehmen.
Am Ende der Veranstaltung hatte man einen gemütlichen Seniorennachmittag organisiert, und dass der König erst etwas später zur Veranstaltung eintraf, wurde gekonnt von seiner Königin in Zeiten der Emanzipation gelöst.

    

    

    

    

    

    

    

    

  

    

    

    

    

    

**************************************************

2012

Am 21.November, fand der adventliche IBSV Seniorennachmittag statt.

Zu diesem Termin lud das amtierende IBSV-Königspaar Georg Fischer und Heike Zander und dessen Hofstaat die Senioren des Vereins zu einem bunten Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ein.
Diese sehr beliebte Veranstaltung wird jedes Jahr von vielen Senioren genutzt um alte Bekannte wieder zu treffen gemütlich zu plaudern und um sich vom Königspaar und Hofstaat mal liebevoll "bedienen" zu lassen - in diesem Jahr folgten rund 130 Seniorinnen und Senioren der Einladung.

Am Vormittag wurde fleißig vorbereitet, Tische eingedeckt und geschmückt, Brote geschmiert, und vieles mehr. IBSV Adjutantenpaar Hübner gab die entsprechenden Informationen und half aktiv mit.

Die Senioren des Vereins freuen sich immer auf diesen bunten Nachmittag bei Kaffee und Kuchen, sowie Überraschungsgästen. Großen Applaus bekam Manfred Suleck, auch IBSV Mitglied, der eine besinnliche Geschichte vortrug.
Die Notengruppe der "Iserlohner Stadtmusikanten" unter der Leitung von Phillipp Jannack trugen bekannte Weihnachtsliedern vor, bei denen alle Gäste mitsingen konnten.

Den Stabsdamen und einigen Damen der 4.Kompanie sei an dieser Stelle ein herzlicher Dank ausgesprochen, die ihre selbstgebackenen Kuchen und Torten spendierten und unermüdlich aktiv bei der Bedienung der IBSV Senioren mithalfen und so das Königshaus und den Hofstaat unterstützten.

    

    

   

    

    

   

    

**************************************************

2011

Am 23.November, fand wie in jedem Jahr der adventliche IBSV Seniorennachmittag statt.

Zu diesem Termin lud das amtierende IBSV-Königspaar Udo Biermann und Mareike Büsse-Barabo samt ihrem Hofstaat ein. Am Vormittag wurde fleißig vorbereitet, Tische eingedeckt und geschmückt, Brote geschmiert. Das Adjutanten Ehepaar Hübner gab die entsprechenden Informationen und half selbstverständlich aktiv mit.

    

Die Senioren des Vereins freuen sich immer auf diesen bunten Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und Überraschungsgästen. Großen Applaus bekam der erste Gast des Nachmittags Änne aus Dröpplingsen, die es verstand in ihrer originellen Art nicht nur die Gäste zu begeistern, sonder auch König Udo und Königin Mareike zu ganz besonderen Aufgaben zu motivieren. So zauberte König Udo einen Ball aus ihrem Dekoltee und Königin Mareike wurde zu einer gymnastischen Einlage aufgefordert, die sie mit Bavour bestand.

     

Die Pfadfindergruppe Ring Florian Geyer Iserlohn unter der Leitung von Marvin Barabo stimmten zu fröhlichen, bekannten Lieder an bei denen alle Gäste mitsingen konnten. Ein Dank an dieser Stelle den Stabsdamen, die unermüdlich jedes Jahr ihre selbstgebackenen Kuchen und Torten spendieren und viele auch aktiv bei der Bedienung der IBSV Senioren helfen.

**************************************************

2009

Am 25.November fand wieder der Adventliche Seniorennachmittag statt. Zu diesem Termin lädt das amtierende IBSV-Königspaar und dessen Hofstaat, sowie der Stab die Senioren des Vereins zu einem bunten Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ein. Diese sehr beliebte Veranstaltung wird jedes Jahr von vielen Senioren genutzt um alte Bekannte wieder zu treffen und um sich vom Königspaar und Hofstaat "bedienen" zu lassen.

         

         

                   

LinksSitemapImpressum
Zum Seitenanfang