Iserlohner Bürger Schützen Verein e.V.
Der IBSV  →  soziales Engagement  →  Caller Maifest

Caller Maifest 

7. Caller Maifest 2016
Trotz durchwachsenem Wetters und kühlen Temperaturen kamen am 20.Mai wieder zahlreiche Besucher zum Caller Maifest auf dem Parkplatz von Marktkauf Nowak. Neben schmissiger Blasmusik der Iserlohner Stadtmusikanten und des IBSV-Spielmannszuges gab es wieder allerlei Köstlichkeiten gegen den Hunger und den Durst. Der IBSV stellte mit seinen Mitgliedern nicht nur den größten Teil der Getränkewagen- und Grillstandbesatzung, sondern sorgte auch mit vielen anwesenden Personen für den nötigen Umsatz. Natürlich fehlte auch die berühmte und mit hochwertigen Preisen bestückte Tombola nicht. Allen Helfern, vor und hinter den Kulissen, sei Dank gesagt, denn ohne sie geht es nicht! Der Reinerlös dieser Veranstaltung wird wieder für einen guten Zweck gespendet.

   

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6. Caller Maifest 2015

Die bereits 6.Auflage des Caller Maifestes auf dem Parkplatz von Marktkauf Nowak war wieder ein voller Erfolg. Bei bestem Biergartenwetter wurden der Getränke- und der Grillstand ausgiebig besucht und die Tombolalose waren schnell vergriffen. Die Versorgung der Besucher übernahmen wieder ehrenamtlich Mitglieder des IBSV und zapften und grillten was das Zeug hielt. Besonderes Highlight waren natürlich die Auftritte der weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Show- & Marchingband Iserlohner Stadtmusikanten unter der Leitung von Drummajor Dirk Baumeister und des IBSV-Spielmannszuges unter der Leitung von Tambourmajor Rainer Walter. Organisator Paul Nowak zeigte sich hoch zufrieden mit dem 6.Caller Maifest und es steht schon jetzt fest, daß wieder eine stattliche Summe für einen guten Zweck zusammenkommt. Und auch 2015 geht der Reinerlös wieder zu Gunsten des Kinderweihnachtsdorfes.

  

  

  

  

  

  

5. Caller Maifest 2014
Nach den letzten kühlen und regnerischen Tagen war pünktlich zum diesjährigen Caller Maifest die Sonne zu Vorschein gekommen. Marktkaufleiter Paul Nowak und sein Team sowie die fleißigen Helfer des IBSV hatten wieder einmal keine Arbeit und Mühe gescheut. Eine große Tombola, Bratwürstchen, Spieße dazu ein gut organisierter Getränkewagen wurden von den vielen Besuchern sehr gut angenommen.
Mit dabei war natürlich das amtierende IBSV Königspaar Stephan Zellner und Hilke Müsse, das Prinzgemahlspaar und der Hofstaat sowie der IBSV Vorstand Hans-Dieter Petereit und Georg Fischer.
Erstmals sorgten drei Musikgruppen für beste Unterhaltung der IBSV-Spielmannszug, die Show- & Marchingband Iserlohner Stadtmusikanten und die 1st Westphalien Combined Band. Es kam Vorfreude auf das kommende Schützenfest auf und vor allem gute Laune auf dem Parkplatz an der Osemundstraße. Diese 5. Caller Maifest Veranstaltung dient natürlich auch wieder dem guten Zweck. Das Kinder-Weihnachtsdorf, welches im Dezember stattfindet, wird sich in Kürze über eine Spende freuen dürfen.

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

 

4. Caller Maifest 2013

Auch 2013 geht der Erlös des Caller Maifestes in Höhe von 2.550 Euro wieder zum städtischen Kinder- und Jugendbüro, und kommt hier speziell dem Kinderweihnachtsdorf zugute.

Obwohl das Wetter wie schon 2012 nicht wirklich mitspielte waren auch in diesem Jahr viele Bürger der Einladung gefolgt und liessen sich Leckeres vom Grill und kühle Getränke (es war eigentlich auch so schon kühl genug) schmecken, sodaß wieder eine beachtliche Summe zusammen kam.

4. Caller Maifest 2013 - Gute Laune trotz niedriger Temperaturen
Fast schon traditionell fand das inzwischen 4. Caller Maifest kurz nach den Eisheiligen wieder nicht bei schönstem Maiwetter statt.
Unter tief hängenden Wolken drängten sich trotzdem viele Besucher unter den aufgebauten Schirmen auf dem großen Marktkauf-Parkplatz in der Osemundstraße um eine Bratwurst, einen gegrillten Scampi-Spieß oder eines der begehrten Lose zu ergattern, oder einfach "nur" um ein leckeres, frisches Iserlohner Pilsener zu trinken.
Mit dabei war natürlich das amtierende IBSV Königspaar Georg I. und Heike I., das Prinzgemahlspaar sowie IBSV-Oberst Hans-Dieter Petereit. Die Versorgung der Gäste mit Speis und Trank übernahmen Teile des IBSV-Hofstaates und des Prinzgemahlspaares sowie der Königsadjudant, der wieder gekonnt den Grill bediente.
Für viel Musik war auch bestens gesorgt, die weit über die Iserlohner Grenzen hinaus bekannten Iserlohner Stadtmusikanten und der IBSV-Spielmannszug sorgten für Wärme im Herzen und für gute Laune vor dem langen Pfingstwochenende.
Die Veranstaltung diente auch dem guten Zweck. Denn das Kinder-Weihnachtsdorf im kommenden Dezember gilt jetzt schon als gesichert.

*************************************************************************

3. Caller Maifest 2012


Ein Scheck über 2.350 Euro von den Vertretern des Caller Maifestes ließ die Leiterin des Kinder- und Jugendbüros strahlen. Das Foto zeigt (v.l.) Horst Fiesel (Stab IBSV), Paul Nowak (Inhaber Marktkauf), Petra Lamberts (Stadt Iserlohn, Kinder- und Jugendbüro), Lars Dittmann (Privatbrauerei Iserlohn), Georg Fischer (IBSV, amtierender Schützenkönig) und Thordis Urbanski (stellvertretende Leiterin Toom Baumarkt). (Foto: Rainer Stoye)

Die Erlöse des 3. Caller Maifestes nahm am Donnerstag, 11. Oktober 2012, Petra Lamberts vom städtischen Kinder- und Jugendbüro dankend entgegen. Der Scheck in Höhe von 2.350 Euro wurde ihr im Beisein einiger Mitwirkender überreicht. Obwohl am 11. Mai das Wetter nicht mitspielte – es hat wie aus Kübeln gegossen – waren auch in diesem Jahr viele Bürger der Einladung gefolgt und wollten sich die leckeren Grillspezialitäten und Getränke nicht entgehen lassen. Von vorn herein waren sich die Initiatoren einig: „Auch dieses Jahr wird der Reinerlös für das Iserlohner Kinderweihnachtsdorf zur Verfügung gestellt. Wir helfen mit unserer Spende, die Durchführung zu sichern.“
 
Auf Initiative und unter Federführung von Paul Nowak (Marktkauf), dank der Unterstützung vieler Sponsoren und unter Mitwirkung des Iserlohner Bürgerschützen-Vereins wurde auf dem Parkplatz Osemundstraße ein Platzkonzert und eine große Tombola geboten.
 
Die Show- & Marchingband Iserlohner Stadtmusikanten und der IBSV-Spielmannszug sorgten trotz des Dauerregens für gute Laune und beste Stimmung. Wer noch nicht dabei gewesen ist, kann dies im nächsten Jahr im Mai in die Tat umsetzen. Die für alle Iserlohner Bürger gedachte Veranstaltung hat sich innerhalb kurzer Zeit so erfolgreich entwickelt, dass das Caller Maifest zu einer stetigen Einrichtung geworden ist.
 
Das Kinderweihnachtsdorf wird am Donnerstag, 13. Dezember 2012, von Bürgermeister Dr. Peter Paul Arens eröffnet. Bereits um 15 Uhr wird es mit der evangelischen Gemeinde einen Umzug durch die Innenstadt geben. Den Kindern möchte man damit eines unserer Kulturgüter näher bringen. Schließlich bedeutet Weihnachten mehr, als nur Geschenke zu bekommen.
 
Erstmalig wird es dieses Jahr im Kinderweihnachtsdorf auch ein Elterncafé geben. Für die Betreuung und Versorgung der Kinder während der Aktion ist auch bestens gesorgt.

3. Caller Maifest - Großer Erfolg trotz schlechtem Wetter
Um für das Kinderweihnachtsdorf auf dem neuen Marktplatz im Dezember zu sammeln, wurde am Freitag zum dritten Caller Maifest auf den Platz rund um den Marktkauf Novak an der Osemundstraße eingeladen. Obwohl der Wettergott anscheinend nicht so ganz auf der Seite der großen Parkplatz-Party war, ließ sich niemand vom Regen die Stimmung vermiesen. Für die passende usikalische Stimmung sorgten die Iserlohner Stadtmusikanten und der Spielmannszug des IBSV. Die zahlreichen Besucher wurden mit Speis und Trank bestens durch Mitglieder des IBSV versorgt. Auch die große Tombola kam hervorragend an, sodaß die Lose binnen kürzester Zeit ausvekauft waren und so die Mitarbeiter von Marktkauf Novak an der Ausgabestelle der Preise ordentlich ins Schwitzen kamen.

 

Ein herzlicher Dank gilt allen Sponsoren, Helfern und natürlich auch den Besuchern, die zum Gelingen des 3.Caller Maifest beigetragen haben und somit eine finanzielle Unterstützung der Aktion "Kinder-Weihnachtdorf" der Stadt Iserlohn möglich machen.

*************************************************************************

2. Caller Maifest 2011 - 2953,50 Euro für das Kinderweihnachtsdorf der Stadt Iserlohn

Der Besucher-Zuspruch hat es deutlich gemacht: das zweite Caller Maifest 2011 am Freitag (13. Mai) war ein voller Erfolg! Begleitet von den Klängen des IBSV-Spielmannszuges und der Show- & Marchingband Iserlohner Stadtmusikanten trafen sich etliche Iserlohner in der Calle, um ein tolles Maifest zu erleben. Richtig positiv ist auch der Erlös, den die Veranstaltung gebracht hat.

Am Montag (30. Mai) konnten die beteiligten Akteure des Fest stolze 2.953,50 Euro zu Gunsten des Kinderweihnachtsdorfes der Stadt Iserlohn überreichen. IBSV-Schützenkönigin Martina Löschmann hatte die Spende am Tag des Maifests noch selbst um 250 Euro aufgestockt. “Ich danke allen, die sich im Rahmen des Caller Maifests engagiert haben und zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben”, so IBSV-Oberstleutnant Georg Fischer. Einer Neuauflage des Maifests in 2012 dürfte wohl kaum etwas entgegenstehen.

- Tombola, Trommeln und tolle Stimmung – Das Zweite Caller Maifest -
Eine kleine Gruppe von IBSVern hatte letztes Jahr die Idee ein Maifest für einen guten Zweck auf dem Parkplatz und mit Unterstützung vom Marktkaufchef Nowak für alle Freunde und Gäste auszurichten.
Dieses Maifest fand nun eine sehr erfolgreiche Fortsetzung.
Begleitet von den Klängen des IBSV Spielmannszuges und der Show- & Marchingband Iserlohner Stadtmusikanten trafen sich viele Freunde, Bekannte und zahlreiche Besucher der Einkaufsmärkte, um in das vorsommerliche Wochenende hinein zu feiern.
Für die entsprechende Versorgung war bestens gesorgt. So war über viele Stunden eine zehn Meter lange Schlange vor dem Grillstand zu verzeichnen. Und das für nur 1 Euro pro Wurst. Auch die mit hochwertigen Preisen ausgestattete Tombola war ein voller Erfolg, da die Lose im Nu unter das Volk gebracht wurden. Der Erlös dieser Veranstaltung geht dieses Jahr übrigens an das Iserlohner Kinder-Weihnachtsdorf. Die anwesende IBSV Königin Martina Löschmann erhöhte den Betrag um noch einmal 250€, so dass einem erfolgreichen Kinderdorf während des Weihnachtsmarktes 2011 nichts mehr im Wege stehen dürfte. Aber daran kann man Dank der sommerlichen Temperaturen im Moment noch gar nicht denken.

Einen besonderen Dank geht an die vielen ehrenamtlichen Helfer und Spender, die dieses schöne Sommerfest überhaupt erst ermöglicht haben.

*************************************************************************

1.Caller Maifest 2010 - Iserlohner "Wunschbaum-Aktion"


LinksSitemapImpressum
Zum Seitenanfang