Iserlohner Bürger Schützen Verein e.V.
Der IBSV  →  Bräuche und Sitten  →  Osterfeuer

Osterfeuer

Der Zug Wermingsen der 3.Kompanie des IBSV organisiert jährlich das bei Alt und Jung sehr beliebte Osterfeuer auf dem Sportplatz an der Kantstraße.

- 2015 -

Wieder sehr gut besuchtes Osterfeuer an der Kantstraße
2015 durfte sich die ausrichtende 3.Kompanie des IBSV und hier besonders der Zug Wermingsen wieder über zahlreiche Besucher beim traditionellen Osterfeuer an der Kantstraße freuen. Bei sehr gutem Wetter und fröhlicher Stimmung ließen sich die Gäste die angebotenen Köstlichkeiten in fester und flüssiger Form schmecken. Für die musikalische Umrahmung war wieder DJ Günter verantwortlich und ließ natürlich keinen Musikwunsch aus. Auch für die kleinen Osterfeuerbesucher gab es wieder eine Menge zu sehen und erleben. Fehlen durfte auch der Osterhase, pardon die Osterhäsin nicht, die viele bunte Eier verteilte. Abschließend kann man sagen: Eine rundum gelungene Veranstaltung! Vielen Dank an alle Helfer.

    

  

  

  

  

  

  

  

- 2014 -

Gute Laune war überall beim tradiotionellen Osterfeuer an diesem Samstag an der Kantstraße 
Dritte IBSV-Kompanie richtet traditionelles Osterfeuer aus.
Um Punkt 17 Uhr gab es kaum mehr einen Parkplatz rund um die Kantstraße, als das traditionelle Osterfeuer angezündet wurde. Der ehemalige Bolzplatz an der Kantstraße war zu diesem Zeitpunkt mit vielen Familien und Jugendlichen schon bestens gefüllt. Denn die fleißigen Helfer der 3. Kompanie und des Zuges Wermingsen hatten sich dieses Jahr wieder besonders viel Mühe gegeben, um ein großes Fest zu feiern.
Und für das leibliche Wohl mit Bratwurst oder zum Beispiel Waffeln war auch gut gesorgt. Dank strahlendem Sonnenschein mussten die, die in der zweiten Reihe mit Freunden oder Bekannten standen, nicht frieren. Für die musikalische Unterhaltung sorgte in diesem Jahr Charly Dreesmann, denn DJ Günter, langjähriger und beliebter musikalischer Begleiter in Wermingsen, musste aus privaten Gründen absagen.
Für die Kleinen gab es das beliebte Stockbrot- und Kartoffelgrillen. Und als "Nachtisch" gab es von Osterhäsin Herta, auch eine Institution auf dem Wermingser Osterfeuer, Schokoladeneier. Danach ging es für die Kinder in das angrenzende Wäldchen, um herunter gefallene Äste für das Feuer zu suchen.

Um 23 Uhr kam schließlich wie geplant die Iserlohner Feuerwehr, um letzte Glutreste des zum Teil über zehn Meter hohen, lodernden Feuer auf dem Platz abzulöschen.

  

  

  

  

  

  

  

   

  

- 2013 -

LinksSitemapImpressum
Zum Seitenanfang